Wirkung von Ginseng auf Gehirn und Konzentration

Wirkung von Ginseng auf Gehirn und Konzentration

Die Wirkungsweise von Ginseng ist sehr vielfältig. Die bekannteste Wirkung ist jedoch die Verbesserung der mentalen Leistungsfähigkeit.

Genau die haben wir uns einmal etwas näher angeschaut und dabei entdeckt, dass die University of Newcastle sich in zwei ihrer Human Cognitive Neuroscience Unit Studien, genau mit diesem Thema beschäftigt hat. Sie untersuchte nämlich, wie Ginseng die mentale Leistungsfähigkeit verbessern kann und kam dabei zu dem Ergebnis, dass schon die einmalige Einnahme von Ginseng, nicht nur die kognitive Performance positiv beeinflusst, sondern sogar verstärkt.

Dabei ging man in der ersten Studie so vor, dass 20 Studenten über einen Zeitraum von 9 Wochen entweder, Ginkgo, Placebo, Ginseng oder ein Kombinationspräparat aus Ginkgo und Ginseng zur oralen Einnahme erhielten. Anschließend wurde an den Studenten eine ganze Reihe an Gedächtnis- und Reaktion- Tests durchgeführt.

Dabei kam man zu dem Ergebnis, dass zwar alle drei Wirkstoffe zu besseren Leistungssteigerung im Gedächtnis führten, in dem die Studenten sich Bilder und Wörter wesentlich besser einprägen konnten, jedoch nur der Ginseng führte zu einem schnelleren Denken, mentaler Schnelligkeit und gleichzeitig zu einer erhöhten Ausschüttung verschiedenster Neurotransmitter, wie Dopamin, Noradrenalin und Serotonin.

 Die Einnahme der beiden zusammen verabreichten Wirkstoffe, schien dabei gar nicht so übermäßige eine große Rolle zu spielen. In ihrer zweiten Studie, in der sich die University of Newcastle, ganz auf den positiven Einfluss von Ginseng auf die kognitive Performance beschäftigte, kam sie zu dem Ergebnis, dass bereits eine Tagesdosis von 200 mg Ginseng zu einer signifikanten Verbesserung in kognitiven Tests ergab. Dabei stellte sie auch fest, dass Ginseng bei Menschen mit mentaler Erschöpfung, diese drastisch reduzieren kann.

Diese zweite Doppelblindstudie wurde an 30 gesunden jungen Erwachsenen, auch unter dem Aspekt einer Placebowirkung, durchgeführt. Es stellt sich jedoch die Frage, womit kann dieser extrem positive Effekt begründet werden? Die Antwort findet man in der Regulation des Glukosespiegels im Blut, welche wiederum einen weiteren positiven Effekt von Ginseng darstellt. Diesem Nebeneffekt wird sogar eine regulierende Wirkung gegen Diabetes nachgesagt.

Kein Arzneimittel wurde so sehr erforscht, wie die Wirkungsweise von Ginseng. Weltweit liegen weit über 500 Studien vor. Wir haben Ihnen hier einen Einblick in die Human Cognitive Neuroscience Unit Studie, der University of Newcastle gegeben.

Viele weitere überlieferte Eigenschaften aus weltweiten klinischen Studien bestätigen, Ginseng hebt ihre Stimmung, verbessert ihre physische und intellektuelle Leistung und hinzukommt, er fördert ihre Rekonvaleszenz.

Kommentar

Your email address will not be published.